In Syrien wird das widerwärtige Spiel "wer setzt Chemiewaffen ein" weiter gespielt. Wie einst im Krieg des damals noch mit den USA verbündeten Irak gegen den Iran, lieferte das "Imperium" massenweise Chemiewaffen, die auch gegen die iranische Bevölkerung eingesetzt wurden. Heute ist es der böse Assad, der gegen jede militärische Logik so etwas tut, obwohl klar ist,dass es gerade die "gemäßiten Rebellen" sind, die mit solchen Mordwaffen versorgt werden. Obwohl die syrische Regierung unter UN-Aufsicht (!) alle ihre entsprechenden Vorräte vernichten ließ, macht sich die UNO nun wieder zum Büttel des US-Imperiums, wie schon im Korea-Krieg und vielen US-Aggressionen danach:

USA geben erstmals Einsatz von Chemiewaffen durch Terroristen in Syrien zu

Das US-Außenministerium hat zum ersten Mal zugegeben, dass Terroristen der mit „Dschabhat an-Nusra“ verbundenen Terrormiliz „Hayat Tahrir al-Sham“ in Syrien Chemiewaffen einsetzen. Dies teilte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Igor Konaschenkow am Freitag mit.

„In dieser Provinz (Idlib — Anm. d. Red.) ist die mit ‚Dschabhat an-Nusra‘ verbundene Terrorgruppierung ‚Hayat Tahrir al-Sham‘ aktiv. Sie setzt ‚Schusswaffen und schwere Waffen, unkonventionelle Sprengvorrichtungen und Chemiewaffen ein‘“, sagte Konaschenkow. „Das ist das erste offizielle Geständnis des Außenamts nicht nur über die Existenz von Chemiewaffen, sondern, ich betone, über deren Einsatz durch Terroristen von ‚Dschabhat an-Nusra‘ in diesem Teil Syriens für die Verübung von Anschlägen, wovor wir mehrmals auf allen Ebenen gewarnt hatten.“

http://noch.info/2017/10/usa-geben-erstmals-einsatz-von-chemiewaffen-durch-terroristen-in-syrien-zu/


 Die Vereinten Nationen in den Händen der Kriegstreiber

Das Völkerrecht und die Unparteilichkeit der Vereinten Nationen sind in großer Gefahr.
Das Bild der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) als glaubwürdiger, unabhängiger Organisation, die der Neutralität verpflichtet unparteiisch den Einsatz von Chemiewaffen untersucht, trügt. Sie hat sich von der US-imperialen Politik und deren Verbündeten samt anderen Institutionen der Vereinten Nationen zum willfährigen Handlanger globaler Machtgruppen formen lassen, die ganze Regionen in das Chaos stürzten. Die Entwicklungen in Syrien sind exemplarisch hierfür.

www.rubikon.news/artikel/die-vereinten-nationen-in-den-handen-der-kriegstreiber-1-3