sowas müssten wir mal an der Bergstraße erleben ... aber da ist die politische Kaste fest verbandelt mit RWE. Zarter Hinweis für alle, die noch ans Christkind glauben: der Umweltminister ist "Grüner":

Landrat Brötel verweigert die Deponierung in Buchen

Bedenken der Ärztekammer als Grund genannt - Umweltministerium reagiert mit Unverständnis und pocht auf Entsorgungspflicht

Es gibt mächtigen Krach zwischen Landrat Dr. Achim Brötel und dem Stuttgarter Umweltministerium über die Einlagerung von rund 3.000 Tonnen freigemessenem Betonmüll aus dem im Rückbau sich befindlichen Kernkraftwerk Obrigheim. Mit "Überraschung und Unverständnis" reagierte das Umweltministerium auf ein bislang unbekanntes Schreiben von Landrat Brötel vom 6. Juni an Umweltminister Franz Untersteller, die Annahme freigemessener Abfälle aus Obrigheim generell zurückzuweisen.

https://www.rnz.de/nachrichten/buchen_artikel,-Buchen-AKW-Betonmuell-aus-Obrigheim-Landrat-Broetel-verweigert-die-Deponierung-in-Buchen-_arid,288660.html

... und darum gehts: IPPNW, BUND, BBU - alle warnen vor dem "freigemessenen" Atommüll !
Nur was juckt das die "zuvilgesellschaftlichen" GRÜNEN - nix, garnix !

http://umweltfairaendern.de/2017/07/radioaktiv-kontaminierte-abfaelle-nicht-verharmlosen-aerzte-warnen-proteste-wachsen/