Alle Medien schreien es heraus: Wir sind umstellt & bedroht von Terroristen ...

seit dem „Brunsbüttel-Urteil” wissen wir Atomkraftgegner es nun auch: (Beabsichtigte) Flugzeugabstürze, Erdbeben und terroristischer Anschläge machen die Genehmigungen der Castorläger an den AKW-Standorten in der jetzigen Bauweise als Leichtbauhallen obsolet - ihr Weiterbetrieb ist lebensgefährlich !
Aber geschehen ist seither NICHTS ! Das Castorlager in Biblis kann laut „grünem” Umweltministerium weiterbetrieben werden, als ob kein deutsches Gericht Gegenteiliges geurteilt hätte. Man hat ja ein 12m hohes Mäuerchen drum rum gebaut und im Zweifelsfall richtet es die Luftwaffe ...
so geht „grün”- deutsche Logik !

Wir haben hier wiederholt Argumente geliefert, dass ein terroristischer Anschlag sehr wohl mit neuen Raketen-Waffen möglich ist und diese auch Castorhüllen (mit Hohl-Ladungen) durchschlagen können. All das prallt an den Marktschreiern der Terroristen-Hysterie in den Ministerien ab ... denn man plant ja, die Castor-Läger bis zu 100 Jahre lang in der jetzigen Form weiter (jetzt in Biblis nicht mehr in RWE – sondern in staatlicher Verantwortung) zu betreiben.

Zwischenlager für Atommüll unsicher

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat eine Überprüfung des Konzepts für die Atommüllzwischenlager gefordert. Eine am Donnerstag in Berlin vorgelegte Studie kommt zu dem Schluss, dass Materialveränderungen an der Primärdeckel­dichtung, dem Tragkorb zur Aufnahme von Brennelementen und der Behälterinnenwand gefährlich seien. Angesichts fehlender Reparaturmöglichkeiten in den Zwischenlagern müssten sämtliche Gefährdungen – auch durch mögliche Terrorangriffe und ablaufende Sicherheitsnachweise – öffentlich diskutiert und gelöst werden, so Studienautorin Oda Becker und BUND-Vorsitzender Hubert Weiger. Die Fertigstellung eines Endlagers liege weit in der Zukunft. Die »Politik des Durchwurschtelns« müsse im Sinne künftiger Generationen schnell beendet werden.

www.jungewelt.de/artikel/319885.zwischenlager-f%C3%BCr-atomm%C3%BCll-unsicher.html

Anderswo wird zumindest eine Diskussion zu diesem Thema geführt - was für die Abklingbecken richtig ist, gilt natürlich auch für die Leichtbauhallen der Castor-Lager:

Atomare Terror-Risiken – Greenpeace: Schwere Sicherheitsmängel bei Atommeilern in Frankreich und Belgien

umweltfairaendern.de/2017/10/atomare-terror-risiken-greenpeace-schwere-sicherheitsmaengel-bei-atommeilern-in-frankreich-und-belgien/