Ein bisschen Geschichte darf schon mal sein, weil der Atomstaat zwar mit äußerster Brutalität gegen uns damals vorging, aber e.on (VEBA) dann doch die Lust am Plutonium verloren hat ... und auch, weil die Castoren nun aus den europäischen WAA zu uns in die Standortzwischenlager rollen sollen. So hatten eben die Franzosen & Briten „unser“ Plutonium für ihre Atombomben, aber den strahlenden Müll bekommen wir wieder – völkerrechtlich einwandfrei – versteht sich ...

Am 14. Dezember 1985 besetzen 40.000 Menschen das Gelände für eine geplante Wiederaufbereitungsanlage in Wackersdorf

Foto: Istvan Bajzat/dpa - BildfunkDie Polizei verschanzte sich gegen die Demonstranten hinter dem Bauzaun der WAA in Wackersdorf. Das verbotene, krebs­erregende CS-Gas wurde aus Wasserwerfern versprüht und von Hubschraubern in Granaten abgeworfen (Foto vom 31.3.1986) Foto: Istvan Bajzat/dpa - Bildfunk

ganzen Artikel lesen bei: www.jungewelt.de